Archive for the ‘life’ Category

Why men and women can’t be friends

Answering the age old question, Young Independent Filmmakers Jesse Budd and Patrick Romero set out to simply prove a point.

  • 3 Comments
  • Filed under: life, movies
  • ITALY: Gardaland 2011

    Gardaland Logo

    Sechs lange Jahre hat es gedauert bis ich es endlich wieder ins Gardaland geschafft habe. Das letzte und damals erste Mal (2005) hatte mich schwerst beeindruckt und schon damals war mir klar dass mich Prezzemolo und Co. wieder sehen würden.

    Die Crew:

    • Hannes
    • Harry
    • Parteyduck
    • Wolfi
    • me, myself and I

    Los ging es am Montag morgen um 10:00, mit dem VW Bus (KTM Dakar Edition) von Linz nach Innsbruck. Dort griffen Harry, die Parteyente und ich noch schnell Hannes und Wolfi auf uns schon ging es über den Brenner ab Richtung Gardaland. Die Fahrt war entspannt und die Vorfreude auf die zahlreichen Attraktionen, die der Vergnügunspark zu bieten hatte ließ die Zeit wie im Fluge vergehen. Am Nachmittag checkten wir in dem kleinen Ort Bussolengo in unser 4-Stern Hotel “Montresor Hotel Tower” ein.

    IMG_0231

    Ein absoluter Glücksgriff wie sich herausstellte, weil wir ein Vierbett- Zimmer zu einem unglaublich günstigen Preis gebucht hatten und schon mit allem gerechnet hatten. Wir wurden eines besseren belehrt. Das Gebäude selbst ist beeindruckend und der unangefochtene König Bussolengos, denn alle anderen Gebäude und Häuser dieser Ortschaft reichen gerade einmal zum vierten Stock des 13- Stock Hoteltowers. Dies hat zum Vorteil, dass man erstens das Hotel schon meilenweit von der Ortschaft entfernt sieht und zweitens die Zimmer in den oberen Etagen eine gewaltige Aussicht bieten. Unser Zimmer befand sich im 11 Stock, Zimmernummer 7!

    IMG_0093

    Zum Abendessen begaben wir uns nach Peschiera del Garda wo ich erst kürzlich dinniert hatte und so ein paar gute Pizzerias kannte. Pizza in Italien – nothing but the best!

    IMG_0062

    Zurück im Hotel relaxten wir noch kurz in der Lounge und nahmen eine paar Cocktails an der Hotelbar zu uns. Wir gingen daraufhin zeitig zu Bett, denn schließlich hatten wir am nächsten Tag einiges vor…

    IMG_0078

    Am nächsten Tag ging es in aller Frühe zum ausgedehnten Frühstücksbuffet und fuhren dann direkt zum Gardaland. Schlussendlich wollten wir die Öffnungszeiten (09:30 – 23:00) voll auskosten und so standen wir bereits um 08:45 vor den Toren des Parks. Um keine Minute zu früh wie sich herausstellte, denn schon einige Gäste waren uns zuvor gekommen und warteten ebenfalls vor den Toren auf den Einlass. Der Eintrittspreis beläuft sich mittlerweile auf 36,50€ pro Person, aber dank 1+1 Gratis Coupon (ergo 18,25€ pro Nase) war dieser ohnehin schon gute Preis mehr als vertretbar.

    IMG_0125

    Ein paar Minuten vor 09:30 gab es eine kleine Überraschung, denn Prezzemolo tauchte “höchstpersönlich” in Gefolge einiger Prinzessinen auf und begrüßte seine Gäste aufs Herzlichste. Nach einer kurzen Gesangs- und Tanzeinlage und der italienischen Nationalhymne wurde der Countdown eingezählt und mit dem Abschuss zweier Konfettikanonen wurden die Tore pünktlichst um exakt 09:30 geöffnet. Der RUN war gestartet!

    IMG_0130

    Unser erster Weg führte uns kluger Weise direkt zur neusten Attraktion der “Raptor” Achterbahn. Wir fuhren gleich zwei Mal hintereinander damit, mussten uns danach aber eingestehen, dass wir mehr erwartet hatten – möglicherweise waren unsere Erwartungen zu hoch geschraubt gewesen.

    IMG_0175

    Der nächste Stopp war natürlich der All-Time-Favorit “Blue Tornado” und abermals muss ich anmerken, dass diese Bahn es wirklich in sich hat – ein absoluter Traum, wenn auch nichts für schwache Mägen…

    IMG_0178

    In dieser Manier ging es weiter, wir hirschten von Achterbahn zu Achterbahn, von Wildwasserfahrt zu Wildwasserfahrt – immer wieder unterbrochen von ewiger Warterei, denn die Anstellzeiten beliefen sich zwischen 30 und 70min! Einzig ein kleiner Mittagssnack bot Gelegenheit zum Verschnaufen, der Rest bestand aus Action, laufen und purem Vergnügen. Es sei noch die zweite neue Achterbahn (seit 2005), die Mammut erwähnt. Sie beeinhaltet zwar keine Loopings oder Spiralen punktet aber mit einer soliden Performance und drei Anläufen, die die lange Zeit in der Warteschlange vertretbar machen. Der Klassiker “Magic Mountain” und natürlich die Raupe durften natürlich auch nicht fehlen.

    IMG_0195

    Harrys Favorit war jedoch die Unit 723 – “Space Vertigo”, eine Freefall- Anlage die einen auf 40 Metern hinaufzieht und dann plötzlich auslässt, immer wieder ein unbeschreibliches Gefühl – awesome!

    IMG_0188

    Das Wetter war übrigens – wie auf den Photos ersichtlich – absolut perfekt, am Vorabend hatte es kurz gewittert aber am “Tag des Gardalands” erreichte uns kein Tropfen, obwohl es ab ca. 21:00 kurz anders aussah (little white cloud FTW!). Nach dem Park ging es abermals nach Peschiera und wir hatten Glück und bekamen noch um halb Zwölf eine grandiose Pizza serviert.

    IMG_0225

    Genialer Trip, bestes Wetter, ausgezeichnete Crew!!! Fettes, fettes Merci und vielen Dank an alle! Danke Gardaland, danke Prezzemolo, danke ZDF, danke…

    THX, Hannes, Harry, Parteyduck and Wolfi

    more info:
    >> gallery
    http://parteyduck.com/
    http://www.gardaland.it/

  • 0 Comments
  • Filed under: life, photos, travel
  • Doctor Who?

    Ein kleines Quiz:
    Was haben folgende Personen gemeinsam?
    Fragezeichen

    Mal davon abesehen, dass sie alle fiktive Charakter sind…
    RICHTIG! Sie alle haben eine Doktortitel!

    Was soll das Ganze? Nun, ab heute darf auch ich mich ganz offiziell und – zum Unterschied zu den oben angeführten Herren – total real zu diesem Haufen zählen! Zwar ist es seit 2002 kein vollwertiger “Doktorgrad” mehr, aber wenn wir uns ehrlich sind ist es der einzig wahre Doktortitel den es gibt! 😉

    Doktor der gesamten Heilkunde

    (Dr. med. univ., Doctor medicinae universae)

    Eskimo Eiskarten

    Ich hatte unlängst eine alte Eskimo Eiskarte gepostet und wurde gestern wieder darüber befragt. Generell kam der Post ziemlich gut an und so folgt nun eine kleine Zusammenfassung von den 1960-2008 Eskimo- Eiskarten und als kleines Special 1950! 😉

    Alles schön verpackt in eine kleine Flickr Galleryfor your enjoyment!

    Eskimo_1991

    >> Gallery

  • 0 Comments
  • Filed under: life, pictures
  • Eskimo 1990

    Eskimo 1990

    Früher war alles besser… 😉

    Tschisi, Plattfuß (mit Sprüchen auf dem Stiel), Winner
    Also ich bin für ein Revival!

    THX Harry

    more info:
    http://www.eskimo.at/

  • 4 Comments
  • Filed under: life
  • No Pants Subway Ride

    On Sunday, January 9th, 2011 over 5,000 people took off their pants on subways in 48 cities in 22 countries around the world. In New York, our 10th Annual No Pants Subway Ride had over 3,500 participants, spread out over six meeting points and ten subway lines. Enjoy the video first and then go behind the scenes with our mission report and photos.

    The No Pants! Subway Ride is annual event staged by Improv Everywhere every January in New York City. The mission started as a small prank with seven guys and has grown into an international celebration of silliness. Here is an overview of the history of No Pants dating back to its inception in 2002.

    more info:
    http://improveverywhere.com/missions/the-no-pants-subway-ride/

  • 1 Comment
  • Filed under: life, movies
  • R.I.P. Leslie Nielson

    Ich habe erst unlängst von seinem besten Film berichtet und schon muss ich schweren Herzens den nächsten Post zu seiner Person verfassen. Leslie Nielson – wohl am bekanntesten als Lt. Frank Drebin aus “Die nackte Kanone” – ist gestern an den Folgen einer Lungenentzündung verstorben.

    Er wird uns allen in Erinnerung bleiben und durch seine Filme ewig weiterleben!

    Leslie Nielson @ IMDb Page

  • 0 Comments
  • Filed under: life
  • USA: Videos

    Als kleinen Bonus noch ein paar HD Videos. Es sind nicht viele, weil 720p Filme – auch wenn nur kurz – zu viel Speicherplatz der Digitalkamera fressen.

    Whatever, enjoy!

    White Tigerbabies – Mohan & Majestic in action
    The 9 weeks old Mohan & Majestic found in Siegfried and Roy’s Secret Garden in the Mirage Hotel Las Vegas, NV

    Grand Canyon Lookout (South Rim) AZ

    Central Park Lake NYC

    T-Rex in Toys”R”Us Time Square NYC

  • 1 Comment
  • Filed under: life, movies, travel
  • USA: Photos – Schwingis Finest

    It’s done!

    IMG_6881Empire State Building | New York City

    Nach fast vier Tagen(!) durchgehendem Upload sind nun die “finest” Ordner online und stehen ab sofort zur Betrachtung zur Verfügung. Schlussendlich haben es 4708 Photos in die engere Auswahl geschafft. Hier nochmal die Links zu den jeweiligen Gallerien:

    Viel Spaß bei der Betrachtung!

  • 0 Comments
  • Filed under: life, photos, travel
  • The Cove

    Ich habe mir soeben “The Cove” – Oscar Dokumentarfilm Gewinner 2010 – angesehen. Unglaublich erschütternd und unvorstellbar, dass dies wirklich jedes Jahr ab September nach wie vor stattfindet.

    THX Flo

    The Secret Is Out. Spread the Word.

    The Story
    The Cove exposes the slaughter of more than 20,000 dolphins and porpoises off the coast of Japan every year, and how their meat, containing toxic levels of mercury, is sold as food in Japan and other parts of Asia, often labeled as whale meat. The majority of the world is not aware this is happening.

    The Solution
    The focus of the Social Action Campaign for The Cove is to create worldwide awareness of this annual practice as well as the dangers of eating seafood contaminated with mercury, and to pressure those in power to put an end to the slaughter.

    The Results
    It’s been working. The film has been making waves since it premiered last year. Critical praise and audience awards worldwide have focused international attention on Taiji and the annual dolphin drives off the coast of Japan. Under intense pressure, Taiji called for a temporary ban on killing bottlenose dolphins in 2009. The film, originally rejected at the Tokyo Film Festival, was eventually shown due to public outcry, and has appeared in theaters in Japan. Residents in Taiji are being tested for mercury poisoning, and for the first time Japanese media are covering the issue.

    But the effort needs to continue. On September 1, the six-month dolphin hunting season opened again, and fishermen in Taiji plan to take to the cove despite international pressure. Experts say education, awareness and persistence are needed to eventually turn the tide.

    1.4MM people have signed the petition to end the slaughter, but this is just the beginning. The hunt still goes on. Find out what you can do to help.

    [source]

    more infos:
    http://www.takepart.com/thecove
    http://thecovemovie.com/
    http://www.imdb.com/title/tt1313104/

  • 0 Comments
  • Filed under: life, movies
  • Flickr Gallery


      Fatal error: Call to undefined method WP_Error::get_items() in E:\HostingSpaces\schwingi\schwingi.net\wwwroot\wordpress\wp-content\plugins\flickr-rss\flickrrss.php on line 144