Archive for the ‘sports’ Category

Yoga

Bis jetzt war ich immer etwas „reserviert“ eingestellt was diesen „Sport“ anbelangt, kurzum ich hielt nicht viel davon. Aber derzeit versuchen die Jungs von savvy.com das Image dieses Workouts gehörig aufzubessern und das Ergebnis kann sich sehen lassen! 😉 Das ganze nennt sich Yoga4dudes und wer sich nun nicht sofort etwas darunter vorstellen kann, dem sei folgende Webpage ans Herz gelegt:
http://www.stuff4dudes.com/index.html

Außerdem noch ein weiteres Video dazu:
http://www.danerd.com/Show.php?vid=1820&Ref=13

  • 0 Comments
  • Filed under: sports
  • Footie Fox

    Das ultimative Firefox- Plugin für die kommende WM 2006. Es nennt sich „Footie- Fox“ und versorgt einen mit einem WM Live Ticker! Außerdem sind noch alle anderen größeren Ligen der Fußballwelt vertreten. (Ja, auch die T-Mobile Bundesliga Österreichs…) 😉

    Footie Fox Plugin

  • 0 Comments
  • Filed under: gadgets, sports
  • Super Bowl XL – Review

    Der Super Bowl ist vorüber und wieder einmal hat “unsere” Mannschaft verloren. Dies aber nur dank tatkräftiger Unterstützung der Schiedsrichter, zahlreichen Fehlentscheidungen und vielen unnötigen Flags…

    Was solls, die Pittsburgh Steelers bekommen den Super Bowl Pokal, Ben Roethlisberger ist der jüngste Quarterback in der Geschichte der NFL der diesen in Händen hält und Hines Ward ist MVP.

    Ich wünsche einen guten Abend und einen schönen Tag.

  • 0 Comments
  • Filed under: sports
  • Super Bowl XL

     

    super_bowl_xl.JPG

    Heute Abend ist es wieder soweit, das Sportereignis des Jahres findet diesmal in Detroit statt. Die Seattle Seahawks treten gegen die Pittsburgh Steelers um den Kampf der begehrten Superbowl Ringe an. Die Seahawks haben zum ersten Mal den Einzug ins Endspiel geschafft, die Steelers sind bereits zum 6. Mal dabei und konnten bereits 4. Mal den Sieg nach Hause tragen. So gesehen sind die Jungs aus Seattle die Outsinder und somit die Mannschaft die es anzufeuern gilt. Dieses Event wird bei uns im kleinen Freundeskreis immer ganz traditionell gefeiert. Jedes Jahr kommen wir zusammen und geben uns gemeinsam diesen Fernsehevent und jedes Mal gilt unser Ansporn denjenigen, die die schlechteren Karten zu haben scheinen. Die letzten Jahre sind wir damit immer schlecht gefahren, weil zwei Mal in Folge die Patriots als klare Favoriten das Rennen machten. Aber das änderte nichts an unserer Einstellung, wir stehen hinter den Seahawks. 😀 Obwohl ich persönlich ja sehr stark zu den Steelers tendiere. Besonders der Quarterback der Mannschaft, Ben Roethlisberger, mit der Nummer 7 auf der Brust, ist meiner Ansicht nach einer der ganz Großen. (siehe in diesem Zusammenhang die (“Septaner” Rubrik) Er wäre außerdem, würden die Steelers gewinnen, der jüngste Quarterback der Geschichte, der den Super Bowl Ring sein Eigen nennen darf.

    Nun wir werden sehen, auf jeden Fall verspricht es wieder eine Event der Superlative zu werden. Die Rolling Stones als Pauseneinlage werden ihres dazu beitragen. Also nicht versäumen, einschalten, mitfiebern und Teil der Super Bowl XL werden. 😉

    Mehr Infos:
    http://www.superbowl.com

  • 0 Comments
  • Filed under: sports
  • Österreichs Fußball- und Football-Legende Toni Fritsch ist tot. Der 60-jährige ehemalige Rapid-Spieler brach am Dienstag plötzlich zusammen und starb an Herzversagen. Mit seinen beiden Toren 1965 als 20-Jähriger im Länderspiel gegen England avancierte er zum “Wembley-Toni”. Als “Freekicker” holte der Niederösterreicher 1972 mit den Dallas Cowboys die Superbowl der amerikanischen Football-Liga.

    Mehr Informationen:
    http://sport.orf.at/

    Ungaublich aber erst an seinem Tode wird mir gewahr, dass es tatsächlich einen Österreicher gibt der den Super Bowl gewonnen hat! Dies ist eine Erwähnung wert meine Damen und Herren. Er hätte nichts Besseres machen können! Ich meine “Fußball” in Österreich… Er hatte auch dort aufgezeigt, aber sah bald dass es keine Zukunft hat.

    Gerade ging das Champions League Spiel Rapid vs. Bayern München zu Ende. Endstand: 0:1, okay das ist noch vertretbar, aber wenn man den Blick kurz mal gen österreichische Nationalmannschaft richtet * OMG!* Österreichische Berufe: Bäcker müssen backen können, Schweißer schweißen, Ärzte müssen den Umgang mit dem Skalpell beherrschen aber die Fußballer können in keinster Weise mit dem Ball umgehen. Das kann doch nicht sein!

    Egal dieser Eintrag ist “Wembley-Toni” Fritsch gewidmet, möge er in Frieden ruhen!

  • 0 Comments
  • Filed under: sports
  • dancing doctor